wildes Schleswig-Holstein 

Fotoreportage vom 10. bis 18. April 2021

Auf fotografischer Entdeckungstour
in Schleswig-Holstein.

Zwischen dem 10. und 18. April habe ich die vielfältige Landschaft Schleswig-Holsteins fotografisch "eingefangen". Hier ist mein Reisebericht:

Schleswig-Holstein hat die unterschiedlichsten landschaftlichen Gesichter. Von der Nordseeküste bis zur Ostseeküste ist alles dabei. Flaches Marschland mit einer Weitsicht so weit das Auge reicht, Geest mit hügeligen Wäldern und Seen, wilde Küstenstriche im Osten und weites Watt im Westen. 
Und vor allem der weite Himmel! Naturschutzgebiete, in denen verschiedenste Arten von Vögeln zuhause sind und Gebiete, in denen sie sich bei der Durchreise nur auf Zeit aufhalten.

Kreistannen

Die erste Station auf dem Weg durch Schleswig-Holstein

Die Kreistannen

Ein Wald zwischen Marsch und Geest
10./11. April 2021

Kreistannen - Schleswig-Holstein

Kreistannen bei Heide in Schleswig-Holstein - Ein Wald in Erwartung des Frühlings

Im dichten Nadelwald...

Das Dithmarscher Land teilt sich in Geest- und Marschgebiete. Die Marsch wurde dem Meer durch Landgewinnung abgerungen. Dort finden sich die Köge, die vom Meer wiedergewonnenen Landstriche.

Vor ungefähr 4.000 Jahren markierte die Geest die Küstenlinie. Die Geest, wie wir sie heute vorfinden entstand während der letzten Eiszeiten. Gewaltige Eismassen aus dem Norden schoben Eis und Geröll vor sich her. Eine abwechslungsreiche hügelige Landschaft mit viel Wald entstand. 

Die Fotografien in dieser Serie zeigen den Wald in einer regnerischen und kühlen Atmosphäre. Die Nässe und Feuchtigkeit lässt die Grüntöne des Waldbodens besonders leuchten. Das Grün zeigt sich in seinen vielfältigen Farben und Nuancen.

Fotokunst - Wälder im Norden

Kreistannen in der Nähe von Heide/ Schleswig-Holstein
Birken und das erste Frühlingsgrün
Tannenwald
Spur im Kreistannenwald
"Tannenfeld"

St.-Peter-Ording

weiter Strand im Sturm

St.-Peter-Ording

Weiter Strand im Sturm
11. April 2021

St.-Peter-Ording - Schleswig-Holstein

Strand bei St.-Peter-Ording

Weiter Strand an der Nordsee

Im Jahr 2002 war ich das erste mal in St.-Peter-Ording.
Damals nach einem halsbrecherischen Sprung vom 10-Meter Turm im Bremer Stadionbad.
Ich musste nach drei Wochen Krankenhausaufenthalt zur Kur um wieder gehen zu lernen und im Rücken beweglich zu werden. Der Lauf zum Strand mit Krücken war beschwerlich - aber ich hatte natürlich meine Kamera - eine Mamiya 645 immer dabei. 

Der Strand scheint unendlich weit und mir haben es damals schon die Holzbauten für die Strandkörbe angetan. Ebenso der Himmel, der nun am 11. April grau bedeckt war. Der Wind peitschte mir den Nieselregen gemischt mit der Gischt des Meeres ins Gesicht.

St.-Peter-Ording

St.-Peter-Ording - Strand
Strand St.-Peter-Ording
St.-Peter-Ording - leeres Strandkorb-Areal
Create Site Today!
St.-Peter-Ording - Strand
Strand St.-Peter-Ording
St.-Peter-Ording - Strand
Strand St.-Peter-Ording

St.-Peter-Ording 2002

St.-Peter-Ording 2002
Strandkörbe im Herbst 2002  St.-Peter-Ording
St.-Peter-Ording 2002
Küste bei St.-Peter-Ording
St.-Peter-Ording 2002
Strand St.-Peter-Ording
St.-Peter-Ording 2002
Abend am Strand bei St.-Peter-Ording

Hattstedtermarsch

Naturschutzgebiet Beltringhauser Koog

Hattstedtermarsch - Hattstedterkoog

Naturschutzgebiet Beltringharder Koog
11./12. April 2021

Naturschutzgebiet Beltringhauser Koog

Weißkopfgänse im Naturschutzgebiet Beltringharder Koog

Hattstedterkoog und das Naturschutzgebiet Beltringhauser Koog

Die Zufahrt zum Naturschutzgebiet erreichte ich mit der Anfahrt zur Naturschutz-Station Arlau-Schleuse (im ehemaligen Schöpfwerk) in der Hattstedtermarsch. Die Karte weiter unten zeigt den genauen Standort. Von dort aus erreichst du einen wunderbaren Rundweg mit Vogelbeobachtungsstationen.
Das Licht war stimmungsvoll und schwere Regenwolken zogen über das Land. Schwärme von Weißkopfgänsen am Himmel. In den Feuchtwiesen sind sie sehr schön zu beobachten.

Hattstedterkoog

Hattstedterkoog
Weißkopfgänse
Hattstedterkoog
Hattstedterkoog
Hattstedterkoog
Himmel, Deich und Wattenmeer
Fotografie kaufen
Beltringhauser Koog - Weißkopfgänse

Galmsbüllkoog

Ganz nah dran!

Galmsbüllkoog

Zwischenstop am Deich
12./13.  April 2021

Galmsbüllkoog

Weißkopfgänse im Naturschutzgebiet Beltringharder Koog

Galmsbüllkoog

Nach einem Zwischenstop in Niebüll (dort gab es die einzige frei zugängliche Entsorgungsstation) landete ich "am Ende der Welt" - in Galmsbüll bei neugierigen Deichschafen, einer einsamen Deichbank mit Aussicht und einer Weite, die du nur hier findest.

Galmsbüll - Nordfriesisches Wattenmeer

Galmsbüllkoog - Bank auf dem Deich
Bank im Abendlicht
Deichschafe
Deichschafe
Deichschafe

Eckernförder Bucht

Strand und Wald bei Aschauhof

Eckernförder Bucht

Wilde Küste
13.-15.  April 2021

Eckernförder Bucht

Wilde Küste in der Eckernförder Bucht

Eckernförder Bucht

Eine echte Überraschung ist für mich die Eckernförder Bucht! In ihrer Wildheit und Ursprünglichkeit ganz ähnlich wie der Darß grenzen kleine Waldgebiete und Felder direkt an den Strand. Zu dieser Zeit sind Besucher selten und die Strände einsam und still.
Die Bilder drei und vier sind bei Sonnenaufgang und Raureif entstanden. Die Sonne stieg in einem kühlen Gold im Osten über die Landzunge und die Ostsee.

Eckernförder Bucht

Eckernförder Bucht
Blick Richtung Eckernförde
Eckernförder Bucht
Wilde Küste
Eckernförder Bucht bei Sonnenaufgang
Sonnenaufgang
Eckernförder Bucht bei Sonnenaufgang
Sonnenaufgang

Über Groven und Friedrichstadt nach
Lüttmoorsiel


15.-16. April 2021

Der Blick auf 
Nordstrandischmoor

Lüttmoorsiel

Lüttmoorsiel

Deiche und Nordsee so weit das Auge reicht


16.  April 2021

Lüttmoorsiel

Strand bei Lüttmoorsiel.

Lüttmoorsiel

Nach einem Besuch einer Kundin in Friedrichstadt, landete ich am weiten Nordstrand bei Lüttmoorsiel.
Dort wird zur Zeit eine Wattenmeerstation gebaut.

Lüttmoorsiel
im Nationalpark
Schleswig-Holsteinisches
Wattenmeer

Lüttmoorsiel - Transportbahn nach Nordstrandischmoor
Bahn nach Nordstandischmoor
Schienen nach Nordstrandischmoor
Schienen nach Nordstrandischmoor
Rotes Boot bei Lüttmoorsiel
Rotes Rettungsboot im Watt bei Lüttmoorsiel
Rotes Boot bei Lüttmoorsiel
Rotes Rettungsboot bei Lüttmoorsiel

Der Boxberg
 im Naturpark Aukrug

Wanderungen am
Boxberg


17.-18. April 2021

der Boxberg in Schleswig-Holstein

Der Boxberg am 18. April 2021

Der Boxberg

In längst vergangenen Zeiten war der Boxberg überwiegend mit Heidesträuchern überwachsen. In den 1950'er Jahren pflanzten die Menschen Monokulturen mit Nadelhölzern an. Durch die Dürre und den starken Borkenkäferbefall in den letzten Jahren ändert sich auch hier das Bild. Der Wald wird nun wieder artenreicher - und mit ihm auch die Tier- und Pflanzenwelt.

Wanderung rund um den Boxberg

Am Wegesrand rund um den Boxberg in Schleswig-Holstein
Pfauenauge im Blütenmeer
Wanderung rund um den Boxberg
kleiner Steg
alte Waldhütte
alte Waldhütte

Vorankündiging der Serie: Hainich Urwald in Thüringen

Buchenwald

Hainich Urwald in Thüringen

Einer der ältesten Buchenwälder in Mitteleuropa

Eine Fotoserie über einen der schönsten Buchenwälder mitten in Thüringen.
Bald hier auf dieser Seite :)

Social Media

bald auch auf: